Individuelle Tauchabenteuer Tauchausfahrten








2012









Spass - Abenteuer

Erlebnisse

<IMPRESSUM>





Die Idee und Konzept

Ich möchte Euch hier ein neues Konzept vorstellen.

Ich bin Master Instructor mit langjähriger Erfahrung im Tauchsport. Wer möchte kann mit mir tauchen gehen, wann immer man Lust und Zeit hat. Es ist das ganze Jahr über möglich und an jedem Tag.

Ich kenne viele Tauchplätze wie meine eigene Westentasche und zeige Euch die Besonderheiten und Schönheiten jedes Tauchganges. Natürlich ist das hier in den heimischen Seen, Ostsee, Mittelmeer oder besser gesagt sogar weltweit möglich. Buchen kann man mich für einen, zwei oder auch für mehrere Tage, Wochen. Es ist als Einzelperson genau so möglich wie für eine Gruppe.

 

Der Vorteil für Euch ist, das Ihr Tauchen gehen könnt, wann immer Ihr Zeit habt. Ihr könnt Euch euren Tauchplatz selbst auswählen. Natürlich bin ich Euch gerne dabei behilflich. Es ist dabei egal ob Ihr nur Funtauchen, Aktion oder etwas erlernen wollt. Ich bin für Euch da und Ihr bestimmt Euer Programm. Möglichkeiten gibt es viele, ob es Bergseetauchen, Nachttauchen, Flusstauchen, Wracktauchen, Scootertauchen, Tieftauchen oder einfach nur ein Auffrischungskurs sein soll.

Ihr habt die Wahl und bestimmt Euren Adventure Tauchgang und Eure Tauchausfahrt. Selbstverständlich kann auch bei jeder Ausfahrt ein Tauchkurs absolviert werden.

Ich habe untenstehend eine kleine Auswahl an Beispielen von Tauchplätzen aufgelistet. Ihr könnt natürlich auch andere Vorschläge machen. Einfach gewünschtes Ziel angeben.

Einfach ausprobieren und ein Angebot anfordern. Ich freue mich von Euch zu hören.



unverbindliches Angebot anfordern

Mit folgenden Angaben ein Angebot anfordern:



Vorname:


Nachname:

Straße:
PLZ: Wohnort:
Telefonnummer:
E-Mail Adresse:
Personenzahl:
Gewünschte Reisezeit:
Geplante Tage:
Gewünschter Tauchplatz / Reiseziel:
Geplante Tauchgänge: Stück
Ist Mitfahrt im Bus gewünscht: Ja
Kann Ralf bei Euch mitfahren: Ja
Was wird an Ausrüstung benötigt: Atemregler Kompaß
Tauchcomputer Lampe
Tarrierjacket Füßling
Neoprenanzug Handschuhe
Flasche 10 Liter Stück Blei KG
Flasche 12 Liter Stück
Flasche 15 Liter Stück
Bemerkungen:

Ich habe hier eine kleine Auswahl von Tauchplätzen und Reisezielen aufgelistet. Ihr könnt mir natürlich auch andere Vorschläge machen. Einfach gewünschtes Ziel angeben.

Ihr könnt ein unverbindliches Angebot mit oben stehendem Formular oder telefonisch unter der Telefonnummer 0 71 71 - 18 64 69 anfragen. Falls Ihr mich telefonisch nicht erreicht, solltet Ihr bitte Eure gewünschte Ausfahrt per E-Mail unter info@sportwelt-gd.de oder mit dem Formular anfragen, da ich dann auf Tauchreise bin. Ich werde umgehend Eure Anfrage per E-Mail bearbeiten.




Sonstiges

Von Zeit zu Zeit werde ich Rundmails versenden und feste Termine für Tauchausfahrten bekannt geben. Wer daran teilnehmen möchte, sollte mir seine E-Mail Adresse mitteilen, damit ich Euch in meinen Verteiler aufnehmen kann.

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Richtigkeit der Inhalte und der Informationen über die Tauchgewässer. Jeder muss sich über die Tauchbestimmungen vor Ort selbst erkundigen und ist ausschließlich selbst verantwortlich.

Wenn Ihr Kritik, Anregungen, oder Lob für mich habt, könnt Ihr dies gerne äußern. Auch für neue Informationen über ein Tauchgewässer bin ich Euch sehr dankbar.



Risstalsee

Der Risstalsee ist einer der am nächsten gelegenen, sehr guten Tauchgewässer in unserer Umgebung. Zur richtigen Jahreszeit herrschen Sichtweiten bis zu 6 Metern. Es gibt im Risstalsee sehr viele Pflanzen und es sind viele Fischschwärme von heimischen Fischarten anzutreffen. Hechte mit über einen Meter Länge sind keine seltenheit im Risstalsee, aber auch Karpfen, Schleien und viele Barsche sind beim tauchen anzutreffen. Nach zwei wunderschönen Tauchgängen sorgt ein Biergarten mit Restaurant für das leibliche Wohl mit angrenzender Liegewiese. Sehr schöner See zum üben, entspannen und mal wieder ins Wasser zu kommen.

Tauchtiefe: 6 bis 7 Meter

Max. Tiefe: 10 Meter

Sichtweite: bis 6 Meter

Betauchbar: jeden Tag vom 15 März bis 15 November




Illsesee

Der Ilsesee hat einen sehr schönen Bewuchs, das auch oft von Tauchern als Biotop bezeichnet wird. Hier kann man sehr viele Fische antreffen. Barsche, Hechte und Aale haben dort Ihr zuhause. Mit ein wenig Glück läßt sich sogar ein Stör beobachten. Der Ilsesee ist mit seinen 15 Metern Wassertiefe und Unterwasserberge ein ideales Tauchrevier.
Tauchtiefe: 15 Meter

Max. Tiefe: 15 Meter

Sichtweite: bis 10 Meter

Betauchbar: Das ganze Jahr (eisfreie Zeit) von Montags bis Freitags (ganztags), Samstags bis 10:00 Uhr




Friedberger See

Der in den Wintermonaten extrem klare See besticht durch seine unglaublich schöne Bodenkontur. Steilwände fallen von 2 auf 14 Meter senkrecht und zum Teil auch überhängend ab. Viele Hechte und auch Schwärme von Rotaugen und Rotfedern sind anzutreffen. Daneben Kapitale Karpfen, Schleien, Waller. Der Pflanzenwuchs ist satt Grün und ständig wechseln interessante Farbspiele.

Tauchtiefe: 15 Meter

Max. Tiefe: 15 Meter

Sichtweite: bis 10 Meter

Betauchbar: Das ganze Jahr von Sonnenaufgang bis 2 Stunden nach Sonnenuntergang




Bodensee

Der Bodensee ist einer der schönsten Tauchgewässer in unserer Umgebung. Abgesehen von den tropischen und subtropischen Pflanzen auf der Insel Mainau, tritt der Bodensee wie ein ganz normales mitteleuropäisches Gewässer auf. Im Bodensee gibt es folgende heimischen Fischarten: Blaufelchen, Sandfelchen, Gangsich, Kilch, Äsche, Barsch, Brachsen, Hecht (bis zu 1,40 m lang und 20 kg schwer), Bachforelle, Saibling, Karpfen, Schleie, Barbe, Gründling, Wels (Weller, bis 2 m lang und 60 kg schwer) und Aal. Der Fischreichtum im Bodensee ist am größten im Untersee sowie in der Fußacher Bucht.
Auf den Halden und der Wysse sieht man regelmäßig Krebse. Am meisten vertreten ist der amerikanische Flußkrebs. Auf vielen festen Gegenständen im See, wachsen Dreikantmuscheln. Diese waren ursprünglich nicht im Bodensee beheimatet, wurden aber durch die Schifffart aus dem Meer eingeschleppt. Da der Bodensee sehr sauber und klar ist, wächst an den Steilwänden der Geweihschwamm. Tauchplätze gibt es viele im Bodensee, wie z.B. Überlingen (Steilwand), Wallhausen (Steilwand), Jura (Wrack), Rohrschach (Wrack), Goldbach (Taucherglocke), Dingelsdorf, Ludwigshafen u.s.w.

Tauchtiefe: 10 bis 40 Meter

Max. Tiefe: 254 Meter

Sichtweite: bis 15 Meter

Betauchbar: Das ganze Jahr



Rhein

Tauchen im Rhein

Abenteuer pur

Ein ganz besonderes Erlebniss, wenn man mal mit einer Strömung einem Fluss entlang taucht. Bei Tag erkunden und nacht das großes Abenteuer erleben.

Der Rhein ist der ideale Tauchplatz für einen Nachttauchgang. Bei einem Nachttauchgang bewegen wir uns im Lichtkegel unserer Scheinwerfer langsam stromabwärts. Jetzt erst fällt die ganze Aufmerksamkeit auf das „Nachtleben“. In der Dunkelheit sind nachtaktive Tiere zu entdecken, die tagsüber nicht zu sehen sind.

Besonders Aale, Flusskrebse und Welse. Andere Fische, denen man sich tagsüber nur schwer nähern kann,  wie Hechte, Flussbarsche, Quappen und Rotfedern, lassen sich nachts gelassen beobachten.

Es gibt viel zu entdecken, während die leichte Strömung uns zu unserer Ausstiegsstelle schweben lässt.

Nach dem Nachttauchgang können wir am Lagerfeuer gemütlich den Tag ausklingen lassen.

Tauchtiefe: 5 bis 7 Meter

Max. Tiefe: 10 Meter

Sichtweite: bis 7 Meter

Betauchbar: Das ganze Jahr



Blindsee / Plansee

Der Blindsee ist ein sehr schön gelegener Bergsee inmitten einer Fantaschtischen Berglandschaft. Unterwasser werden wir einen versunkenen Wald in einer Tiefe von 5 bis 15 Meter, eine Steilwand, die bis auf 20 Meter abfällt und viele Zander und Forellen anteffen. Mit etwas Glück findet man den einen oder anderen großen Karpfen. Diese Eindrücke werden für immer unvergesslich bleiben.
Tauchtiefe: 5 bis 25 Meter Blindsee und 10 bis 40 Meter Plansee

Max. Tiefe: 25 Meter Blindsee und 78 Meter Plansee

Sichtweite: bis 20 Meter

Betauchbar: von Mai bis Oktober zwischen 8:00 und 18:00 Uhr



Salzkammergut

Tauchen in Oberösterreich beschert unvergessliche Erlebnisse.

Die bunte Unterwasserwelt und zahlreichen Gewässer des Salzkammergutes machen dieses Tauchrevier einzigartig. Zur Auswahl stehen der Hallstättersee, Attersee, Traunsee, Gosausee und Grundelsee zur Verfügung.

Der 22 km lange Attersee ist mit der größte Binnensee Österreichs. Einer der berühmten Tauchplätze ist der Kohlbaueraufsatz, mit seiner hohen Steilwand, der jeden Taucher begeistert. Der tiefste See, mit 196 m, ist der Traunsee mit seinen beeindruckenden Steilwänden. Der tiefschwarze Hallstättersee und der Vordere Gosausee sind die Wasserjuwele im Inneren Salzkammergut.

Ein wahrer Hit ist das Flusstauchen in der Traun. Mitreißende  Strömungen, enge Höhlen, unerwartete Überhänge, anmutige Grotten und prickelnde Wasserfälle kennzeichnen diesen Fluss.

Bei angenehmster Wassertemperatur und Sichtweiten von über 20 Metern warten Äschen, Forellen und Barsche auf ein Rendezvous mit uns.

Tauchtiefe: 10 bis 40 Meter

Max. Tiefe: 40 Meter

Sichtweite: bis 20 Meter

Betauchbar: Das ganze Jahr



Gardasee

Mit 370 Quadratkilometer ist der Gardasee der größte See Italiens.

Zerklüftete Steilwände mit Grotten und Überhängen prägen den Gardasee. Getaucht wird zwischen Aale, Hechte, Barsche, Schleien und Seesardinen. Die Wracks von Salo und Malcesine gehören mit zu den besten Tauchplätze was der Gardasee zu bieten hat. Aber auch die Tauchplätze von Riva und Canyon sind einen Tauchgang wert und sollten auf alle Fälle besucht werden. Wem das noch nicht reicht, der hat die Möglichkeit im Kobalt-blauen Tenno See zu tauchen. Der Tenno See ist ein Bergsee, der in einer traumhaften Umgebung liegt.

Tauchtiefe: 10 bis 40 Meter

Max. Tiefe: 346 Meter

Sichtweite: bis 20 Meter

Betauchbar: Das ganze Jahr





Verzasca

Oberhalb des Lago Maggiore liegt das Verzasca-Tal mit dem gleichnamigen Fluss.

Nach dem Ende der Schneeschmelze und langen Perioden ohne Regen ist die Verzasca von außergewöhnlicher Klarheit. Bei günstigen Verhältnissen beträgt die Sichtweite 40 Meter und mehr.

Über Jahrtausende hinweg wurde eine faszinierende Unterwasserwelt geschaffen. Einzigartig sind die Zeichnungen im Granit. Zur richtigen Tageszeit lässt das Sonnenlicht manche Felskristalle auffunkeln.

Rund um die Verzasca gibt es einige der schönsten Bergseen der Schweiz mit Sichtweiten bis zu 50 Metern. Diese Seen liegen in einer Höhe von 2800 Metern.

Ausserdem stehen noch andere wunderschöne Tauchplätze in der Maggia und Cannobio zur Auswahl.

Tauchtiefe: 5 bis 15 Meter

Max. Tiefe: 15 Meter

Sichtweite: bis 40 Meter

Betauchbar: Von Juli bis September





Ostsee

Die Ostsee weist dank vieler Wracks einen hohen Abenteuer-Faktor auf. Sie ist weltweit einer der größten Friedhöfe für Schiffe und Flugzeuge.

Je nach Tauchregion bieten Findlinge und Gerölllfelder dem Unterwasser-Besucher aufregende Erlebnisse unterhalb des Gezeitenstreifens.

So z.B. überrascht Rügens populärstes Tauchrevier "Kap Arkona" mit seiner vielfältigen Unterwasserwelt. Das weiße Kreidefels liegt 9 bis 12 Meter unter Wasser. Imposante Felsformationen wirken bizarr und aufregend.

Die Tierwelt ist ebenso reizvoll wie vielfältig: Krabben und Flundern, Aale und Dorsche sowie Haarquallen, Seesterne und Muscheln kreuzen den Weg des Tauchers.

Tauchtiefe: 6 bis 30

MeterMax. Tiefe: 450 Meter

Sichtweite: bis 15 Meter

Betauchbar: Das ganze Jahr





Mittelmeer

Großes Meer zwischen Europa und Afrika.

Mit seinen goldenen Stränden, seinem blauen Wasser und seinen Wassersportmöglichkeiten ist das Mittelmeer eines der attraktivsten Meere der Welt.

Das Mittelmeer ist ein klassische Tauchgebiet für uns. Es ist schnell zu erreichen und es gibt immer noch zahlreiche interessante Tauchspots zu entdecken. Auch sind Begegnungen mit Großfischen wie Zackenbarschen, Rochen und Haien möglich. Die interessantesten Spots sind rund um die Inseln Korsika, Sizilien, Sardinien, Malta, Gozo, Corfu und Zypern zu finden. Auch die Balearen haben gute Tauchspots aufzuweisen.  Ebenso lassen sich interessante Tauchgebiete in Kroatien, Türkei, Spanien, Italien, Griechenland und Südfrankreich finden.

Überall lassen sich im Mittelmeer spektakuläre Wracks entdecken. Ob es riesige Passagierschiffe, Kriegsschiffe, Frachtschiffe, U-boote oder Flugzeugwracks sind, alles ist im Mittelmeer vertreten.

Tauchtiefe: 10 bis 40 Meter

Max. Tiefe: 5267 Meter

Sichtweite: bis 40 Meter

Betauchbar: Das ganze Jahr (bevorzugt von Frühjahr bis Herbst)






Gran Canaria

Entspannen, tauchen und geniessen.

Auf Gran Canaria wird von Land und vom Boot aus getaucht. Gran Canaria bietet tauchen zwischen vulkanischem Gestein, sowie verschiedene Höhlen und Grotten. El Cabron’ ist eines der meist besuchten Tauchreviere der Insel. Die vulkanischen Formationen sind spektakulär und zusammen mit den großen Fischschwärmen ermöglichen sie einen der besten Tauchgänge auf den kanarischen Inseln.

Ein großer Fischreichtum mit riesigen Schwärmen von Ohrensardinen, Gelbflossengrunzern, Streifen- und Marmorbrassen, sowie Zackenbarschen, Tintenfischen, Baracudas, Thunfischen, Himmelsgucker, Rochen, Trompetenfischen, Muränen, Makrelen und gelegentlich kleinen Haien, sowie eine bizare Unterwasserlandschaft mit Höhlen, Grotten, Kaminen und Torbögen lassen das Herz jedes Tauchers höher schlagen.

Auch sonst hat Gran Canaria viel zu bieten, einfach überraschen lassen.

Tauchtiefe: 5 bis 40 Meter

Max. Tiefe: 40 Meter

Sichtweite: bis 30 Meter

Betauchbar: Das ganze Jahr





Rotes Meer

Das Rote Meer ist immer eine Reise Wert.

Nicht umsonst gehört die außergewöhnliche Unterwasserwelt des Roten Meeres zu den schönsten unserer Erde. Erlebnisreiche Tauchgänge stehen hier bevor. Das Rote Meer hat viele tolle Tauchplätze und erstreckt sich von Nuweiba bis zu Marsa Alam. Ob es nun Tauchplätze wie Ras Mohammed, Giftun Island, Pamorama Reef, Brother Islands oder Elphinestone sind, um nur einige der Highlights zu nennen, die das Rote Meer zu bieten hat.

Auch an Wracks gibt es einiges zu erkunden, wie z.B. die Wracks von Abu Nuhas, wie Giannis D, Carnatic, Chrisoulak, Kimon M, die Dunraven oder die legendäre Thistlegorm.

Spektakuläre Drop-Offs und riesige Fischschwärme begeistern jeden Taucher. Mit ein bisschen Glück sind Begegnungen mit Delphinen ein weiteres Highlight, welches man am Rote Meer erleben kann.

Tauchtiefe: 5 bis 40 Meter

Max. Tiefe: 2604 Meter

Sichtweite: bis 40 Meter

Betauchbar: Das ganze Jahr






Karibik

Die Karibik gilt bei vielen als das klassische Tauchgebiete. Die Cayman Inseln, Barbados und die Jungfraueninseln sind wundervolle, aber etwas kostspieligere Tauchziele. Die Dominikanische Republik und Kuba sind dagegen preisgünstiger und ein hervorragendes Tauchparadies.

Aber in der Karibik gibt es noch weitereTauchgebiete, die zu den besten Taucherinsel in der Karibik gehören.

Die ABC-Inseln wie Curacao, Bonaire, Aruba, Saba, Puerto Rico locken die Taucher mit tollen Spots. Die Inseln sind von Saumriffen umgeben und deshalb kann man überall vom Strand aus viele Tauchplätzen erreichen und in dem türkisblaue Wasser seine Tauchabenteuer geniessen. Weitere Tauchmöglichkeiten gibt es in Venezuela, Honduras, Belize, Martinique, St. Luzia, Costa Rica oder die Ostküste Mexikos.
Tauchtiefe: 5 bis 40 Meter

Max. Tiefe: 7680 Meter

Sichtweite: bis 40 Meter

Betauchbar: Das ganze Jahr (bevorzugt von Dezember bis April)





Weltweit

Eine Reise zum Abenteuer des Lebens

Natürlich sind viele andere Tauchziele möglich, So können zum Beispiel Thailand, Indonesien, Malediven, Australien, Südsee, Kanada, Norwegen u.s.w. bereist werden.

Eine weitere sehr ausgefallene abenteuerliche Tauchreise wäre in die Arktis und Antarktis. Tauchen in Arktis und Antarktis gehört zu den letzten großen Abenteuern für Taucher und zu den letzten touristisch unerschlossenen Gebieten dieser Welt.

Weitere Informationen erhälst Du telefonisch unter +49 7171 186469, per Mail unter info@sportwelt-gd.de oder mit ausgefülltem Formular.

Ich würde mich freuen, mit Euch auf Tauchreise zu gehen und erwarte gerne Eure Anfrage.

Tauchtiefe: 5 bis 40 Meter

Max. Tiefe: 40 Meter

Sichtweite: 5 bis 40 Meter

Betauchbar: Das ganze Jahr


21.07.2012

<IMPRESSUM>

SEO Suchmaschinen Optimierung